Nasssauger

  • 1

Einsatzmöglichkeiten für einen Nasssauger

So wird der verschüttete Kaffee einfach weggesaugt und bei Bedarf noch einmal mit Wasser begossen und vollständig entsorgt. Der Teppich in Büros oder in Eingangsbereichen lässt sich dank eines Nassauges schnell, einfach und Effektiv reinigen. Die gefürchteten und unschönen Laufstraßen werden beseitig und der Boden sieht wieder aus wie neu. Selbstverständlich lassen sich nicht nur Teppiche mit einem Nasssauger reinigen, auch Polster werden schnell und effektiv gereinigt. Daher profitieren auch Allergiker ganz besonders von Nasssaugern, da beim saugen kein Hausstaub in die Luft gelangt. Langlebig, ergonomisch und Benutzerfreundlich lassen sich die Sauger auch ohne ein spezielles Vorwissen mit einer kleiner Einweisung von jedem Nutzen, was für eine effektive Ausnutzung des Gerätes sorgt. Schließlich kann der Nasssauger auch auf harten Böden Flüssigkeiten aufsaugen, weshalb er auch in Werkstätten und Produktionsräumen unverzichtbar ist.

Einfach in der Handhabung und besonders gründlich

Unterschieden wird zwischen Nasssaugern mit und ohne Separator. Der Separator nimmt feinen Staub auf und bindet groben Schmutz im Wasser. Der Nasssauger ist dagegen kleiner, zumeist erheblich leiser und ist auch günstiger als der Nasssauger mit Separator. Des Weiteren besitzt der Nasssauger nur einen Behälter, der bei Bedarf komplett, zum Beispiel in der Toilette oder bei Schadstoffen wie Öl und dergleichen in dem entsprechen Aufnahmebehälter entleert wird.